Monthly Archives: November 2016

Finanzielle Freiheit im Turbo Kapitalismus

Dieses, in der Tat verkommene, kapitalistische System, hat folgende Prämisse in Sachen Geld verdienen: Wer viel arbeitet, verdient wenig Geld, wer wenig bis gar nicht arbeitet, verdient das meiste Geld. Nutzen Sie diese Chance, so wie einige andere, die sich ein paar Gedanken gemacht haben, es auch tun und holen sich Ihre finanzielle Freiheit durch Systeme, die wirklich langfristig funktionieren und jedem eine große finanzielle Unabhängigkeit ermöglicht. Es gibt wahrlich etliche Systeme, welche sich auf diesem Markt tummeln. Zu unterscheiden, welches System wirklich dauerhaft funktioniert und welches eben nicht, haben wir intensiv recherchiert. Zu berücksichtigen ist, nach derzeitigem Stand (29. September 2019) sind Prämissen, wie Grün, Ökologisch, Klima, CO2, Umwelt, Bio, Biologisch abbaubar, Plastik sowie weitere, umweltfreundlich klingende Namen.

Finanzielle Freiheit für jeden

Hollen Sie sich ihre finanzielle Freiheit, indem sie deren Instrumente, welche natürlkich auch wir benutzen, einsetzen. Über das Internet, welches den Machthabern aus den Händen geglitten ist, ist es möglich, sich so enorme Vorteile zu verschaffen, daß all diejenigen, welche es nicht nutzen, ins Hintertreffen kommen werden. Ob es nun die absehbarer Altersarmut oder gar die derzeitige miserable finanzielle Situation vieler Menschen ist. Der schleichende Prozeß der Armut ist in vollem Gange. Tun sie etwas dagegen und informieren sich aus anderen Quellen, was möglich ist. Sie sind auf jeden Fall schon einmal einen großen Schritt weter gekommen, da Sie sich bereits hier mit dem Thema finanzielle Freiheit beschäftigen. Wir möchten Ihnen diesen Teil des Lebens keinesfalls vorenthalten.

Online Geld verdienen mit umweltfreundlichen Konzepten, Devisen oder kryptischen Währungen

Das Grundkonzept ist klar wie auch durchdacht. Es gibt mittlerweile zahlreiche Krypto- und Devisenhändler, welche sich bereits im Markt etabliert haben. Zunächst analysieren Sie sich selbst, suchen ihre Stärken, eroieren aber auch ihre Schwächen. Einige Menschen können traden, andere wieder Arbeitskonzepte professionell realisieren. Dritte wiederum entdecken die Arbeit mit Webseiten und dem SEO für sich neu.

Je mehr Sie arbeiten, desto weniger Geld wird verdient

Sie sollen schließlich hart arbeiten für das wenige Geld, was am Monatsanfang auf Ihr Konto überwiesen wird. Dies, meine lieben Leser, ist ein Trugschluß! Je mehr Sie arbeiten, desto weniger Geld werden Sie auch verdienen, ist Ihnen das denn noch gar nicht aufgefallen? Die Zeitarbeitsfirmen kommen doch mittlerweile vor lauter Lachen gar nicht mehr in den Schlaf.

Aber umgekehrt ist es genau so: Je weniger man arbeitet, desto mehr Geld verdient man. Vorausgesetzt, es steht ein entsprechendes Konzept dahinter. Auf den Punkt gebracht und auch allgemein bekannt: Vom Arbeiten ist noch niemand reich geworden. Und ob Sie es glauben oder auch nicht, nach genau diesem Verfahren gehen alle erfolgreichen Manager ins Leben.

Richterin rastest völlig aus auf die Frage ihrer Legimitation

Auf die Frage nach der Legimitation sowie der Frage hinsichtlich der Eigenschaft des Gerichtes rastet die Richterin völlig aus und verweist die Leute des Gerichtssaales. Das sind die typischen Verhaltensmerkmale der Richter und der soganennaten Amtspersonen. Sofern unangenehme Fragen gestellt werden, wird, wie üblich, nicht mehr geantwortet. Oftmals sind es heutzutage nicht einmal mehr Richter, welche derartige Verhandlungen führen, sondern Rechtspfleger. Dieser Zustand ist eine absolute Katastrophe und verstößt in jedem Fall gegen Artikel 101, Abs. 1 des Grundgesetzes (GG). Es findet keine konstruktive Verhandlung mehr statt. Die Frage nach dem Richter und dessen Dienstausweis ist nach alledem mehr als berechtigt. So “vorbildlich” in ihrer Funktion einer Richerin sollte man dann schon sein, wenn es eng wird, natürlich im Sinne des sog. Staates der BRiD. Immer mehr Verhandlung enden auf genau dieser Art und Weise. Jetzt ist es also soweiut, daß sich die sog. Richter nicht einmal mehr an ihre eigene, höchte AGB halten, dem Grundgesetz. Dies ist leider kein Einzelfall, sondern mittlerweile Realität. Leider gibt es nicht allzu viele Videos dieses Formats, da ja Aufnahmen im Gerichtssaal aus gutem Grund verboten sind, wie man sieht. Die deutschen “Behörden” haben dieses Video auf youtube sperren lassen, aus gutem Grund. Meinungsfreiheit und Wahrheiten passen nunmal nicht in das Bild der political correctness. Der neue US Präsident Donald Trump macht sicherlich nicht alles richtig, das kann er auch nicht aber er macht einen Anfang und geht mit der manipulierten Presse hart ins Gericht. Wir begrüßen das und hoffen, dass Herr Trup noch den einen oder anderen Meilenstein setzen wird. Im Übrigen stehen wir mit Herrn Trump hinsichtlich der Souveränität der BRiD und den Gesetzgebungen, wie bspw. der AO77 oder des EStG von 1934 in Korrespondenz. Wir sind gespannt, welche Maßnahmen hier gegenüber der BRiD in Kürze ergriffen werden.